Circus Gaudimus 1993 – 2021

Chronik

1993 wurde die Zirkusgruppe über eine Schulpartnerschaft mit einem Gymnasium aus Markt Schwaben ins Leben gerufen. Mit Platz 2 beim Wettbewerb der Robert-Bosch-Stiftung unter dem Motto „Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag“, war der Grundstein für die Arbeit auf dem Gebiet Artistik, Tanz und Sporttheater gelegt.
Horst Schaarschmidt, damals Sportlehrer am Goethegymnasium, jetzt Leiter und Trainer von Circus Gaudimus, erkannte mit seinen Kollegen das Potential dieses Genre. Es war ein Novum in Ostdeutschland und es ließ ihn nicht mehr los. Als ohnehin begeisterter Sportlehrer mit viel Herz, Initiative und Engagement für sein Fach, engagierte er sich in dieser Art außerschulischer Aktivität mit Kindern und Jugendlichen und führte das Begonnene bis heute weiter.

Es blieb nicht bei den vielen Ideen und Visionen, denn nach dem Partnerschaftsprojekt stand die Zirkusgruppe in Weimar auf eigenen Füßen. Mit dem Stück „Momo“, 1997, schaffte Gaudimus als Sporttheater den Sprung zu den Theatertagen der Länder nach Dresden. Es folgten intensive Weiterbildungen, Erfahrungsaustausch und emsiges Arbeiten an eigenen Projekten, bis sich ein ganz eigenes Profil entwickelten konnte.
Der Zirkus erlangte schnell Popularität im regionalen und überregionalen Raum und nahm als erste Thüringer Vertretung beim „Rendezvous der Besten“ in Hanau teil und fuhr mit dem Prädikat „sehr gut“ nach Hause. Die erste Hürde für die Teilnahme an der Weltgymnaestrada war damit absolviert.

2011 erfüllte sich ein Traum. Horst Schaarschmidt bewarb sich mit dem Circus bei der „Weltgymnaestrada“ in Lausanne und seine Vision wurde Wirklichkeit. Ohne Frage, ein absoluter Höhepunkt für alle Beteiligten.
Die Schützlinge der Zirkusfamilie sind gern gesehene Gäste in Stadt, Land und außerhalb Thüringens. Events, Sportlergalas oder Feste unterschiedlichster Art, stehen im Termin-kalender von Circus Gaudimus.

Die Liste der Projekte ist lang und viele Kinder und Jugendliche erinnern sich immer wieder gerne an die zahlreichen unvergesslichen Auftritte und Aktionen mit der Zirkusfamilie.
Ein großes Event blieb jedoch unerfüllt, die Eurogym 2020 in Island. Unter den Teilnehmern aus Deutschland wurde Gaudimus ausgewählt, mit seiner Performance das Land zu vertreten. In die Auswahl fielen 12 Gruppen aus Europa. Ohne Zweifel, eine große Ehre für die jungen Artisten aus der Kulturstadt Weimar. Leider vereitelte das Pandemiegeschehen alle großen Vorhaben. Dennoch sind wir optimistisch und sagen uns, es werden neue verlockende Angebote folgen. Ja, und etwas vorausgedacht,…, 2023 wird Circus Gaudimus 30 Jahre alt!

________________________

Chronik 1993 – 2021

1993 

  • Gründung einer Zirkusgruppe am Goethegymnasium durch eine Schulpartnerschaft mit einem Gymnasium aus Markt Schwaben      

1995 

  • 2 große Aufführungen des Partnerschaftsprojektes, Ehrung durch die Robert-Boschstiftung, bundesweit mit Platz 2

1996 

  • Einladung zum 20jährigen Bestehen eines Schulzirkus in Hannover
  • Reichhaltige Fortbildungsmöglichkeiten für Schüler und Erwachsene

1997 

  • Teilnahme an der Akademie: Regensburger Traumfabrik
  • Erarbeitung unseres 1. eigenen Zirkus-Theaterstücks
  • Theatertagen in Weimar und in der Schotte Erfurt, Preis der Sparkassenstiftung
  • Teilnahme zu den Theatertagen der Länder in Dresden mit “Momo”

1998 

  • Mitwirkung beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung in Erfurt
  • Blumenmarkt und Sportkonferenz in Weimar, Sommerfest der Stiefelburg

1999 

  • Teilnahme an Schulfesten und Vereinsveranstaltungen
  • Erarbeitung 2. eigenes Stück, “Gefangen im Netz der Träume”
  • Mitwirkung beim Eröffnungsprogramm der Schulsportfachkonferenz im Theater Arnstadt

2000 

  • Aufführungen “Gefangen im Netz der Träume”
  • Teilnahme an den Theatertagen und Multi-Kulti-Sportfest der Innenstadt
  • Sportlergala der Stadt Weimar
  • Programmgestaltung beim Goethegeburtstag
  • Kötschbergfest und Kinderspektakel im Reithaus
  • 4 Aufführungen von “Der Nussknackerprinz” zur Weihnachtszeit
  • 900 Mark Spende an ein Rumänisches Kinderheim

2001

  • Teilnahme am Innenstadtsportfest
  • Wegen hoher Nachfrage, Wiederholung “Nussknackerprinz”, mit 5 Aufführungen zur Weihnachtszeit

2002  

  • 5 Aufführungen des eigenen Stückes: “Eiszeit”
  • Teilnahme an den Theatertagen und Auszeichnung beim Victor-Klemperer-Jugendwettbewerb, Teilnahme am Innenstadtsportfest und Kötschbergfest      

2003 

  • 10 Jahre Circus Gaudimus, großes Festprogramm
  • Mitgestaltung des ZDF-Gottesdienstes in der Herderkirche Weimar, mit Ausschnitten aus “Eiszeit”
  • Fahrt nach Osnabrück, Workshoparbeit in allen Genres

2004 

  • Mitgestaltung Sportlergala der Stadt Weimar, Kötschbergfest
  • Teilnahme an der Auszeichnungsveranstaltung der besten Nachwuchssportler Thüringens
  • Mitwirkung bei der Auszeichnungsveranstaltung Pierre de Coubertin in Bad Blankenburg
  • Programmgestaltung zur Eröffnung der Dreifelderhalle und zur Veranstaltung “Lauf für Frieden und Toleranz”, sowie Konferenz im Jahr des Schulsports

2005 

  • eigene Stück entsteht: “Weihnachtsmann, mach du das mal!”
  • Programm beim NOK-Sportstudio in Oberhof: “Jugend trainiert für Olympia”
  • Programmgestaltung des Mensakinderfaschings
  • 5 Aufführungen: “Weihnachtsmann…” zur Weihnachtszeit

2006 

  • Teilnahme mit großem Programm in der Schillerstraße zum Innenstadtsportfest
  • Programmgestaltung des Pierre de Coubertin-Schülerpreises in der Landessportschule

2007 

  • Vorbereitung zum Jugendevent der Stadt Weimar
  • Mitgestaltung des Eröffnungsprogramms
  • Teilnahme an der Stadtsportgala
  • eigenes Stück wird beendet und aufgeführt “Verhext und zugenäht!”    
  • Etwa 1400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zählen wir in 7 Veranstaltungen zur Weihnachtszeit

2008

  • Stadtsportgala in Weimar und Apolda
  • Gastauftritt bei Circus Busch-Roland in Weimar
  • Schulfest, 120 Jahre Goetheschule und 15 Jahre Circus Gaudimus
  • Mitwirkung beim Bühnenprogramm auf dem Theaterplatz zum Innenstadtsportfest
  • Auftakt zur Abi-Taufe am Goethebrunnen

2009 

  • Präsentation von Smetanas “Die Moldau” zur Sportlergala in Legefeld, Sportlergala in Apolda, zum Tag der offenen Tür im Goethegymnasium, zur Sportlergala in Sömmerda
  • Landesgymnaestrada in Biberach/ Riß, 5 Präsentationen auf verschiedenen Bühnen
  • Teilnahmequalifikation zum Ausscheid “Rendezvous der Besten”
  • Choreographie ” Die drei Kugeln” und “Carmenfantasie”, “Die Spinnen”
  • Auftritt zur Gala des Apoldaer Handballvereins

2010 

  • Präsentation “Die Spinnen”, Sportlergala Weimar/Legef., Sportlergala Apolda
  • Abi – Taufe 2010
  • Präsentation “Carmenfantasie” zur Krönung der Weinprinzessin in Bad Sulza
  • Hanau,” Redezvous der Besten”
  • Prädikat “Sehr gut”, für Spinnenchoreographie
  • Auftritt zum HSV-Ball, “Die drei Kugeln”
  • Zipfelmützensingen Schillerstraße

2011

  • Sportlergala Weimarhalle, Vertikaltuch “Carmenfantasie”, Sportlergala Apolda “Eine Illusion”
  • Tag der offenen Tür, Mitmachangebote und Präsentationen
  • Beginn Intensivphase Vorbereitung Weltgymnaestrada 2011, Smetanas “Die Moldau”
  • Programmgestaltung Partnerschaftstreffen Stadtwerke, “Rosa Roter Panter”, “Spinnen und Insekten”
  • Abi-Taufe Goethebrunnen, “Mambo Nr. 5” (Tanz)
  • Öffentl. Generalproben für Weltgymnaestrada in der Asbachhalle

Weltgymnaestrada in Lausanne/Schweiz  

  • 3 Präsentationen von Smetanas “Die Moldau” im Herzen von Lausanne
  • Mitgestaltung Programm bei Eröffnung der Innenstadtsporthalle
  • Weimarer Vereinstag im Atrium, verschiedene Programmteile
  • “Wickie und die starken Männer”, Sportheater

2012 

  • Sportlergala Weimarhalle “Wickie und die starken Männer“, Sportlergala Apolda
  • Tag der offenen Tür, Mitmachangebote
  • Arbeit an “Morph I”, Ariel-Ring, Einradtango, Ave Maria
  • Projekt: Yoga-Akro: “Heart of Courage” und Präsentation
  • Programmgestaltung bei ReSales in Apolda
  • Familienfest im Park an der Ilm, Villa Haar
  • 300 Jahre Schulwelten – Präsentationen zum Hoffest und auf der Schillerstraße
  • Schulball in der Weimarhalle, “Wickie und die starken Männer”
  • Ball des Thüringer Sports, Messehalle Erfurt, Performance “Morph & Vertikal-Akt”

2013

  • Sportlergala Weimar, Morph & Vertikal-Akt”, Sportlergala Apolda, “Vertikal Klassik”
  • Tag der offenen Tür, Mitmachangebote/ Präsentationen, Geburtstagsfeier “Hotel Elefant”
  • Ausflug zur Staatliche Artistenschule Berlin
  • 20 Jahre Circus Gaudimus, Hoffest und großes Festprogramm
  • Festprogramm Reschwitzer Saugbagger Produktions GmbH, Stadthalle Bad Blankenburg
  • Abi-Taufe, Integratives Sportfest, Herderschule “Der verzweifelte Hausmeister”
  • Sportmeile im Atrium, “Colours of Rhythm” (Akrobatikflow)
  • Projekt: Olympia 2014Protectors of earth“Sail” und “The Joker” und “Avatar”
  • Stadthalle Apolda, Trapezmafia und Joker

2014 

  • Sportlergala Weimar, “Avatar”
  • Tag der offenen Tür, Fasching für Senioren im Mutterhaus, Theaterhaus Jena “Frühlingsbeginn”
  • Ball des Thüringer Sports in der Erfurter Messehalle “Olympic Fantasy”
  • 50 Jahre Ameisenkinder
  • Betriebsjubiläum Thomas GmbH Weimar, Schaldach Betriebsjubiläum in Blankenhain
  • Abi-Taufe “Morph & Dance“, Abi-Ball, Freiluftperformance im Park,”Elfenreigen”
  • “Withe Dinner Night”, Sportpark Johannesplatz Erfurt
  • RESALES – Betriebsjubiläum, Stadthalle Apolda, “Sail”, “Morph & Dance”, “Vertikal Magic“
  • Projekt: “Metamorphose”
  • Projekt: “The Shore of your Souls”
  • Projekt: “A Summer Place”
  • Weihnachtsball, Stadthalle Apolda “A Summer Place”

2015      

  • Sportlergala Weimar “A Summer Place”, “Sail”, Sportlergala Apolda, “Metamorphose”
  • Tag der offenen Tür – Buntes Mitmachprogramm
  • Ball des Thüringer Sports Erfurt – “Le Sirené” Tanz, Tanztrapez, Akro  
  • Sportlergala Hildburghausen – “Die Schwebende”, “Colours of Rhythm” – Akrobatik-Duo
  • Abi-Tauf, Abi-Ball, “Jump in Jack”, “Morph” Impro und Vertikaltuch, “Metamorphose”
  • Integratives Sportfest “Jump in Jack”, “Colours of Rhythm”
  • Peformance im Autohaus Vogel Erfurt
  • “Wings”Feier mit Flüchtlingsfamilien in der Weimarhalle

2016 

  • Sportlergala Weimar – “Licht und Schatten” Tanz-Akro und Lichtperformance, Sportlergala Apolda – “Shivamoon” Aerial-Netzakrobatik
  • Tag der offenen Tür – Buntes Mitmachprogramm
  • AGRAR-Genossenschaft Gutmannshausen, “Black & Withe”, “Septemberboogie”,”Morph & Dance”, “Einradsinfonie”, “Behold in a Dream”
  • Abi-Taufe, Abi-Ball, “Multimedia & Tanztrapez-Trio”
  • Goethegeburtstag, “Elfen“
  • Integratives Sportfest Herderschule
  • Betriebshallenperformance, Homeberger GmbH

2017

  • Sportlergala Weimar, “Heartcry”, Tanz und Pole-Akrobatik
  • Sportlergala Apolda, “Ladys Sunnday”, Trapez-Trio
  • Tag der offenen Tür, 3 Stunden Impressionen Circus Gaudimus
  • Ball des Thüringer Sports, Foyer-Performance nonstop
  • Abi-Taufe, Abi-Ball, “Sirtaki”& “Partnerakrobatik”, “Heart-Cry”
  • Goethegeburtstag, Wiederholung “Elfenreigen”, Park an der Ilm
  • Projekt: “Olymia Countdown”, Olympische Ringe und Tanzperformance

2018

  • Sportlergala Weimar und Apolda, “Olympia Countdown”
  • Tag der offenen Tür, Präsentation Programmausschnitte
  • Seifenkistenrennen, Wicki-Mobil, 1.Platz Performance “Kids & Stile”
  • Ball des Thüringer Sports in der Messehalle Erfurt, Foyer-und Bühnenperformance, “Olympia Countdown”
  • Abi-Taufe, “Candyman”, Abi-Ball, “Olympia Countdown”
  • 25 Jahre Circus Gaudimus, „Dinner in Weiß“
  • Tag der offenen Tür, Hufeland-Klinikum Weimar –  Programmperformance
  • MediaNight Erfurt – Presseball „Fantasy of Light“, „Experience Feelings“
  • Betriebsfeier der Firma Glatt

2019

  • Sportlergala Weimar – „Sonata of Silence“
  • Sportlergala Apolda – Poleperformance
  • Special Olympics – Oberhof – Programmperformance
  • Tag der offenen Tür, Mitmachangebot und Präsentation
  • Vereinsgründung. „Moving Line Weimar e.V.“
  • Ball des Thüringer Sports – Programm im Foyer: 100 Jahre Bauhaus
  • Spiegelzelt- Benefizball – Mandala „Fantasy of Light“ und Poleartistik
  • 120 Jahre GWG – Programmgestaltung, Tanz- und Arstistikshow
  • Abi-Taufe – „Hiphop meets Acrobatics“, Abi-Ball – „Sonata of Silence“:
  • Thüringen Gala in Erfurt – 30 Jahre Mauerfall, „Face to Face“
  • Ehrenamtsgala Hildburghausen, Bauhausperformance
  • Bauhausball in Weimar, Bauhausperformance

2020

  • Sportlergala Weimar und Apolda – „Sonnet in Blue“
  • Tag der offenen Tür – Präsentationen aus dem Training Kl. 5 – 12
  • Ball des Thüringer Sports – Messehalle Erfurt, wegen Corona abgesagt
  • Hoffest in Gutmannshausen – wegen Corona abgesagt
  • Schulfest Goethegymnasium – wegen Corona abgesagt
  • Eurogym 2020 – Island, Reykjavík – wegen Corona abgesagt
  • Abi 2020 – Feierliche Zeugnisausgabe/ Abi-Taufe, „Tanz-Medley“
  • Villa Haar – Hochzeitsperformance – „White Fantasy“
  • November 2020 bis März 2021, Corona-Pause, nur Onlinetraining

 

 

 

 

 

Scroll to Top