Ball des Thüringer Sports 2015

 

Auch dieses Jahr hatte Circus Gaudimus das große Glück, zum Ball des Thüringer Sports auf der großen Bühne der Messehalle stehen zu dürfen. Bereits zum dritten Mal in Folge war es uns nun vergönnt, einen Programmpunkt im Rahmen der Gala zu präsentieren.

Akrobatik am Tanztrapez und am Boden, wirbelnde Sirenen eingebettet in eine Videoperformance, brachte rasante Dramatik auf die Bühne.

The Shores of our souls - Le Sirené

Die junge hübsche Freya will sich nicht mehr dem Diktat und grausamen Ritualen der Sirenen, halb Mensch, halb Fisch, unterwerfen. Vor ihrer unausweichlichen Hochzeit mit dem für sie bestimmten Egid, flieht sie. Der junge Akil findet sie total erschöpft. Ihre Schönheit betört ihn und er weiß, das er ab jetzt niemals von ihr lassen kann. Der Macht der Sirenen können sie jedoch nicht ausweichen. Ein Kampf beginnt....

Doch war es am Ende alles nur ein Traum, eine Illusion?

(Ein großes Lob sei hier noch einmal den drei Haupakteuren: Annelotte, Jonas und Domenik geschuldet. Mit viel Fleiß und Ideenreichtum haben sie die Geschichte zum Leben erweckt, haben technisch an sich gearbeitet und ein hohes Maß an Selbständigkeit entwickelt. Matthias Kluge sei ein außerordentliches Dankeschön gesagt, für die vielen uneigennützigen Stunden am gemeinsamen Videoprojekt.)